presented by Intersport  Buff

Aktuelles

IM Pula

Saisonabschluss der Zeller Triathleten

Pula1Am 18. 9. stand der 70.3 Bewerb der Ironman Serie in Pula auf dem Programm. Ein ganzer Bus Zeller Triathleten und Betreuer machte sich auf den Weg Richtung Süden. Auch zwei Athleten vom 3Team Saalfelden, Karo Krassnitzer und Woplfgang Gutteberger, fanden Platz im Bus. Toll, dass auch Athleten aus verschiedenen Vereinen etwas gemeinsam unternehmen können.

Am Renntag starteten drei Leute unsres Vereins. Andrea Höller, die bei einem Unfall von einem Auto niedergestoßen worden war, musste verletzungsbedingt auf eine Start verzichten. Sie war aber mit von der Partie und half unseren Athleten auf der Strecke.

Am Renntag schüttete es wie aus Kübeln und das Meer war aufgewühlt. Die Schwimmstrecke war um ca. 400 m zu lang und die Wellen verlangten von den Sportler einiges ab. Auch die Radstrecke betrug um drei Kilometer zu viel. Die Triathleten ware heilfroh, bei der durch den Regen sehr gefährlichen Radstrecke, unbeschadet ins Ziel zu kommen und sich auf die Laufstrecke begeben zu können. Die ersten sieben Kilometer sind coupiert, danach läuft man zwei flache Runden durch die Innenstadt von Pula. Das Ziel befindet sich direkt im Kolosseum, ein würdiger, toller Zieleinlauf.

Wie so oft in dieser Saison matchten Werner Dannhauser und Zeller Rudi um die bessere Endzeit. Dieses Mal finishte Rudi vor Werner. Ihre Endzeiten 4 : 56 : 53 Rudi, 4 : 57 : 47 Werner. Unser Präsident war äußerst stolz auf sine hervorragende Laufzeit 1 : 30 : 17.

Claudia Hellstern war die Dritte im Bunde. Für ihre erste Halbsitanz benötigte sie knapp über sieben Stunden - tolle Leistung.

Schön war es, dass sich dieses Mal nicht nur Athleten vor Ort befanden, sondern etliche Begleiter aus unserem Verein. Ob da nachträglich nicht ausgiebig gefeiert wurde? Der Spaß kam offensichtlich nicht zu kurz.