presented by Intersport  Buff

Aktuelles

Rabenden Starke Trophy 2

Freitag 22.06. fiel der Startschuß für den 2. Bewerb der Starke Trophy. 600 schwimmen, 28 km am Rad und 5 Laufkilometer waren in Rabenden zu absolvieren. Rabenden liegt zwischen Traunstein und Wasserburg, also eine ganz schöne Reise für die Zeller Starter. Dabei waren Toni Neumair und Werner Dannhauser.

Geschwommen wurde ohne Neo. Ein klarer Vorteil für Toni und Werner. Durch die tollenSchwimmprogramme von Lui und das viele Technik schwimmen stiegen beide Zeller Starter im 1. Drittel der 200 Starter aus dem Wasser.

Radfahren ist hier nichts für schwache Nerven. Unsere Deutschen Veranstalter müssen die Radstrecke seit letztem Jahr komplett sperren Darum weichen sie auf Geh und Radwege aus die irre schmal sind und im Rennen kaum kontrolliert werden. Somit bilden sich immer wieder größere Gruppen die dann mit einem hohen Tempo die schmalen Wege runterjagen. Echt grenzwertig!!!

Werner konnte sich mit einem Durschnitt am Rad mit 40.1 km/h ganz vorne einreihen und mit den besten auf die Laufstrecke mithalten.

Toni erwischte leider ein Schlagloch und kassierte einen Platten am Vorderrad. Maria Weißenbacher fungierte hier aber als rettender Engel für Toni. Sie war als Zuschauer da, hat das Missgeschick von Toni gesehen, tauschte sofort ihr Vorderrad mit Tonis und weiter ging die Post.

Der Lauf in Rabenden ist wunderschön durch den Wald gelegt und lädt förmlich zum angreifen an.

Hier gibts nur eins, Vollgas.

Nach 1:10:10 war Werner als Gesamt 25 im Ziel und konnte in seiner Klasse als 2. die Führung in der Starke Trophy M45 ausbauen.
Toni hat einiges durch den defekt am Rad liegen gelassen konnte aber mit einer tollen Schwimm- und Laufleistung den guten 4 Rang in seiner Altersklasse belegen.